Nelson

13. November 2011

Als Hippie-Städtchen angepriesen stellte sich Nelson als richtig gemütlicher Ort heraus. Das Wetter ist spitze, die Region um Nelson ist die wärmste in ganz Neuseeland. Hier lässt es sich laaaange aushalten – einfach nur mit Nichtstun. Wir verbrachten die Nacht natürlich im Schwester-Hostel zum vorherigen. Warum? Richtig: wegen dem Schokopudding!

IMG_7694 kleinIMG_7671 klein

Der restliche Tag wurde im englischen Garten und mit Vorbereitungen für die nächsten vier Tage verbracht: Wandern und Campen am Abel Tasman Coast Track. So viel sei schon mal verraten: Der Wandertrip verlief nicht ganz so, wie er eigentlich hätte verlaufen sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: