Wanaka

2. Dezember 2011

Bei schönstem und wärmsten Wetter ins Bett gegangen und bei schlimmsten Regen und Gewitter aufgewacht – tadaaa: die West Coast!
Nichts wie raus aus Franz Josef und ab über die Southern Alps; man munkelte, im Osten wäre die Welt noch nicht am Untergehen, es gäbe dort sogar noch Sonne! Tatsächlich: kaum den höchsten Punkt der Passstraße erreicht, schon wurden wir mit Sonnenschein begrüßt und fanden uns schließlich an wahrscheinlich einem der schönsten Flecken der Erde wieder: Lake Wanaka. Just amazing!

lake wahea 2 klein

Wanaka stellte sich als ein richtig gemütliches, ruhiges und schönes Örtchen – umgeben von Bergen und dem See – heraus; der erste Ort hier in New Zealand, wo man gerne länger bleiben möchte. Und das taten wir auch: 4 Tage wurden hier verbracht. Der deutsche “Autobesitzer” zog weiter gen Süden, Bart (der Belgier) und ich blieben.

lake wanaka 4 klein

Am ersten Tag wanderten wir 1 1/2 Stunden den Lake Diamond Track und wurden umgehauen von dem Ausblick dort über den See und die schneebedeckten Berge.
Am zweiten Tag bezwangen wir mit einem zweiten Belgier Mount Roy,  einen knapp 1600 Meter hohen Berg direkt neben dem See. Knapp drei Stunden quälten wir uns durch Schafweiden  zu dem Gipfel und hatten dort einen noch besseren Blick über See und Berge. Es war die absolut schönste Aussicht, die ich je hatte – bis jetzt; hier in Neuseeland überbietet sich nämlich ständig alles auf Neue.
Der dritte Tag wurde ausnahmsweise mal mit Nichts-Tun und Sonnenbrand-Holen verbracht, bevor wir am vierten Tag schließlich weiter in die Party- und Adrenalinstadt Queenstown weitertrampten.

mt roy 2 4 klein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: