Mt Cook & Lake Tekapo

6. Januar 2012

Observatory 2 klein        

Die Holländerin Esther hatten wir bereits im Greenstone Valley kennengelernt und uns mit ihr in Queenstown verabredet, um gemeinsam zum Mt Cook zu fahren und dort zu wandern. Claudia und Paulus schlossen sich uns an – gemeinsam campten wir die kommenden zwei Nächte am Fuß des höchsten Berges Neuseelands. An diesem Berg trainierte Sir Edmund Hillary, bevor er als erster Mensch den Mt Everest bestieg.

IMG_0673 2 kleinIMG_0697 2 klein

Wir begnügten uns mit einem kürzeren, wahrscheinlich jedoch nicht weniger anstrengenden Aufstieg auf den Nachbarberg mit einer grandiosen Aussicht auf Mt Cook und die “Ebenen von Rohan”; tags darauf wanderten wir noch zu Mt Cooks Gletschersee – voll mit Eisbergen.

IMG_0741 2 klein

Lake Tekapo wird von sämtlichen Gletschern der Southern Alps gespeist und ist mit seiner türkisblauen Farbe wohl einer der schönsten Seen in Neuseeland.

IMG_0615 2 kleinIMG_0820 2 klein

Wir verbrachten dort zwei weitere Tage – diesmal jedoch ohne Wandern und körperliche Anstrengung.
Schweren Herzens trennten wir uns schließlich von Claudi und Paule.

IMG_0798 2 kleinIMG_0840 2 klein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: