Roots Festival

15. Januar 2012

IMG_1291 2 klein

Eigentlich wollte ich einfach nur noch einmal Claudi und Paule wiedersehen, ich wäre sonst nie auf die Idee gekommen, auf das Festival zu gehen. Andererseits hab’ ich bereits vorher großen Gefallen an einigen neuseeländischen Bands gefunden und war sehr erfreut, sie auf der Festivalliste wiederzufinden.

IMG_1175 2 klein

Die Festivalmusik besteht aus einer bunten Mischung aus Reggea, Funk und DubStep. Das Wort “Festival” ist jedoch für deutsche Verhältnisse wohl deutlich übertrieben; es war eher eine kleine Ansammlung von Neuseelands Südinsel-Hippies. 
Short description: Wolkenloser Himmel, Zugang zum Strand und einfach Super-Musik. Und natürlich eine dichte Rauchwolke über der Hippie-Menge!
Ich hatte allerdings einen bösen Super-Sonnenstich am Nachmittag; mir war kotzübel, bekam Schüttelfrost bei 30°C und hatte Kopfschmerzen zum Heulen – der eingeschmuggelte Wein verstärkte ihn wohl ein wenig. Ich verpasste also ein paar Bands, schlief zwei Stunden meinen Sonnenstich-Rausch aus und stürzte mich am frühen Abend wieder frisch und ausgeruht ins Geschehen.

IMG_1136 2 klein

Die Bands wurden besser und besser, um 11 Uhr spielte schließlich Salmonella Dub. Dachte schon, es wäre das Highlight und die letzte Band gewesen – bis um 1 Uhr nachts schließlich DubFx auf die Bühne kam und nach einer Stunde noch drei weitere Sänger auf die Bühne holte. Wir tanzten bis 3 Uhr nachts, genossen noch einen späten Burger und fielen erschöpft ins Zelt. Bis 5 Uhr wurde Musik für die wenigen letzten Tanzwütigen gespielt und bereits um 7 Uhr früh starteten die nächsten Bands.
Zu guter Letzt sahen wir dann noch so ganz zufällig Hektordelphine – die kleinste und seltenste Delphinart – ca. 15 m vom Strand entfernt Kunstsprünge vollführen.
Das Wochenende hätte kaum schöner sein können!

IMG_1195 2 klein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: