New Plymouth

3. Februar 2012

Nach einer weiteren Nacht Couchsurfing in Wellington nahm ich den Bus nach New Plymouth, um dort Mt Taranaki zu sehen.

IMG_1712 2 klein

Schon bei der Hinfahrt begann es zu regnen und vom Berg war lediglich der Fuß unter der Wolkendecke zu erahnen. So sollte es auch die weiteren zwei Tage bleiben, die ich in der Stadt verbrachte. Die Stadt ist mehrfach als Neuseelands Stadt mit dem höchsten Lebensstandard ausgezeichnet und ist mit all seinen Art Galleries, Museen und Parks einfach richtig gemütlich. Ich verbrachte also die Tage hauptsächlich im und um’s Hostel mit einem Schweizer, Kanadier und einer Schwedin. Wir spielten eine superaufregend ermüdende Runde ScotlandYard und sahen glücklicherweise noch das “festival of lights” im Park am letzten Abend.
Danach ging es ein weiteres Mal die sechs Stunden mit dem Bus zurück nach Wellington!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: